Dezentrale Kulturarbeit Reinickendorf

 
 

Ausstellungsarchiv

Malerei, Zeichnung und Objekt aus dem Künstlerhof Frohnau

15.09.2015 bis 15.11.2015

Dieter Ruckhaberle

Am Dienstag, dem 15. September 2015 wird um 19.30 Uhr die Ausstellung „Malerei, Zeichnung und Objekt aus dem Künstlerhof Frohnau“ in der Rathaus-Galerie Reinickendorf eröffnet.

Nach einer Einführung in die künstlerischen Arbeiten durch den Kunsthistoriker Paul Mellenthin spielt das „Virgil Segal & The Berlin Buskerteers Trio“ beschwingte Gipsy-Fusion und Swing-Musik. Die Kunstkomplizen stehen an diesem Abend als Livespeaker bereit und bringen den Besuchern die Werke im spontanen Dialog näher.

Die Eröffnung findet im Rahmen der Kunstwoche der Kommunalen Galerien in Berlin zur Berlin Art Week statt. Kunstinteressierte sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Die Rathaus-Galerie Reinickendorf präsentiert in dieser Gruppenausstellung Werke von 21 Künstlerinnen und Künstlern des Künstlerhofes Frohnau und gibt damit Einblick in das künstlerische Schaffen dieses kreativen Ortes, der sich auf einem ehemaligen Klinikgelände in Berlin-Frohnau befindet. In über 30 Ateliers arbeiten dort seit 1998 Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Fotografie, Video, Skulptur und Installation. Unter ihnen ist auch der Berliner Künstler und ehemalige Direktor der Staatlichen Kunsthalle Berlin Dieter Ruckhaberle, der den Künstlerhof gründete und nun mit zwei Trägervereinen leitet.

Die meisten Arbeiten der Ausstellung sind Gemälde, darunter die Arbeiten von Dieter Ruckhaberle, Claudia Bachmann, Rosika Jankò-Glage, Edda Krullmann, Katrin Lengefeld, Pierre de Mougins, Sylvia Seelmann, Annette Selle, Zuzanna Schmukalla, Barbara Salome Trost und Christiana Wirthwein-Vormbäumen.
Ruth Fortenbacher, Annette Küchenmeister und Gudrun Schlemmer zeigen grafische Arbeiten und Petra Lehnardt-Olm präsentiert Ausschnitte aus ihrem fotografischen Werk. Von Nicola Jungsberger, Michaela Mahle, Almut Flentje und Marian Zaic werden Objekte in der Ausstellung zu sehen sein. Die Künstlerinnen Gudrun Fischer-Bomert und Susanne Schill kombinieren Malerei mit Objekten.

Ausstellungsdauer: 16.9. bis 15.11.2015
Ort: Rathaus-Galerie Reinickendorf, Eichborndamm 215-239, 13437 Berlin
Kontakt: www.kunstamt-reinickendorf-rathausgalerie.de und 030 404 40 62

zum Seitenanfang 
Fachbereich Kunst und Geschichte | Abteilung Bauen, Bildung und Kultur
Alt-Hermsdorf 35 | 13467 Berlin, Telefon: 030 - 404 40 62